Close
Online Kurse anbieten
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Im vorherigen Artikel haben wir bereits erklärt ,wie Du Online live unterrichten kannst und was für den Online Unterricht benötigt wird. Zudem haben wir die drei Anwendungen Zoom, Skype und Microsoft Teams vorgestellt. Den Artikel findest Du hier

In diesem Artikel möchten wir Dir drei Möglichkeiten vorstellen, mit denen Du einen Screencast erstellen kannst. Screencasts eignen sich Ideal für die Erstellung von Online Kursen. In diesem Artikel erklären wir was ein Screencast ist und welche unterschiedlichen Formen es gibt. 

Was benötige ich, um einen Online Kurs anzubieten? 

Um einen Online Kurs anbieten zu können, benötigst Du eine Software, mit der Du Screencasts erstellen kannst. Hier stehen dir viele Möglichkeiten zur Verfügung. 

Loom

Loom ist eine praktische Software, mit der Du Screencasts erstellen kannst, ohne ein Programm zu installieren. Die Anwendung kann zwar auch auf dem Computer installiert werden, funktioniert aber ebenfalls im Internetbrowser. Nach der Aufnahme kann das Video direkt nachbearbeitet werden wodurch Du praktische Call-to-Actions einbauen kannst. Unseren Artikel über Loom findest Du hier.  

Quicktime Player

Wer einen Computer von Apple benutzt kann die App Quicktime Player verwenden, welche auf den Geräten vorinstalliert ist. Ein kurzes Tutorial zu der Anwendung haben wir bereits geschrieben. Dieses findest Du hier

Screencast mit Windows erstellen

Du benutzt einen Windows Rechner und möchtest einen Screencast erstellen? In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du ohne Zusatzprogramm mit wenigen Klicks mit der ersten Aufnahme starten kannst.