Close
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Ein besonders nützliches Tool für Online Live Kurse ist die kostenlose Software Microsoft Teams

Nach der Anmeldung kannst Du die Software herunterladen und installieren. Alternativ kann aber auch die Anwendung im Internetbrowser verwendet werden, sodass eine Installation keine Voraussetzung darstellt.

Die wichtigsten Funktionen für Deine Online Live Kurse

Die Benutzeroberfläche von Microsoft Teams ist sehr intuitiv aufgebaut. Mit einem Klick auf Teams kannst Du neue Teams erstellen oder bereits vorhandenen Teams beitreten. Diese können öffentlich sein, sodass jedes Mitglied Deiner Organisation beitreten kann. Du kannst Dein Team auch privat einrichten, sodass nur Nutzer mit einer Berechtigung beitreten können. Sobald ein neues Team erstellt wurde, kannst Du direkt andere Personen hinzufügen.

Sollte es in Deinem Team verschiedene Aufgaben oder Themen geben, kannst Du ganz einfach verschiedene Kanäle hinzufügen, sodass themenspezifische Informationen in der jeweiligen Sparte ausgetauscht werden. Es können Nachrichten verschickt werden, auf die jeder antworten kann. Zudem können auch Dateien wie Bilder oder PDF-Dokumente ausgetauscht werden. Diese werden in Ordnern gespeichert, damit Dokumente schnell wiedergefunden werden, ohne dass der gesamte Chatverlauf durchsucht werden muss. 

In der oberen Leiste kannst Du zwischen Beiträgen von Dir und anderen Nutzern zu Dateien wechseln und sogar neue Registerkarten hinzufügen, indem Du auf das Plus Symbol klickst. 

Mit Registerkarten können Inhalte von anderen Apps oder auch Internetseiten mit Deinem Team geteilt werden. Diese können mittels Team direkt darauf zugreifen, ohne die App verlassen zu müssen. 

Das Herzstück Deiner Online Live Kurse: die Besprechung

Microsoft Teams eignet sich durch die Funktion Besprechung perfekt für Online Veranstaltungen. Hier können viele Mitglieder in Echtzeit miteinander sprechen. Klicke hierfür einfach auf die Kamera in der unteren Leiste.

Du kannst eine Besprechung mit dem jeweiligen Datum und einer festgelegten Dauer planen und die entsprechenden Mitglieder dazu einladen. Oder Du kannst direkt mit einer Besprechung loslegen und Deine Teammitglieder manuell hinzufügen. 

Während der Besprechung können wie im normalen Chat auch Nachrichten versendet und Dokumente geteilt werden. Es können Besprechungsnotizen erstellt werden, sodass jedes Mitglied im Nachhinein die wichtigsten Informationen einsehen kann. Zudem kannst Du auch den eigenen Bildschirm teilen, sodass die anderen Mitglieder Deine Aktivitäten auf dem Desktop nachverfolgen können. Diese Form der Kommunikation nennt man auch einen Screencast. Zudem kannst Du auch auf einem Whiteboard Notizen und Zeichnungen erstellen, welche Deine Teammitglieder bearbeiten können. 

Die erstellten Besprechungsnotizen sind nach der Besprechung für alle berechtigten Mitglieder einsehbar, sodass auch abwesende Mitglieder im Nachhinein das besprochene Thema nachvollziehen können.

Fazit

Online Live Kurse können Veranstaltungen in der Realität ersetzen. Das Tool Microsoft Teams ermöglicht mehreren Mitgliedern, sich im Home Office zu organisieren. Dateien können angelegt, miteinander geteilt und schnell darauf zugegriffen werden. Zudem sind Online Live Kurse ohne großen Aufwand erstellt, sodass auch während der Corona-Krise Unternehmen weiterhin funktionieren und Meetings fortgesetzt werden können.