Close

Podcast: Erfolgsmodell – Die private Hochschule IU als Digitaler Champion in der Weiterbildung

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Gespräch mit IU Geschäftsführer Sven Schütt über den Markt und die Erfolgsfaktoren 

Zu den aufstrebenden wie erfolgreichen Anbietern von Digitaler Weiterbildung gehören auch die Hochschulen. Besonders erfolgreich ist hier die IU Internationale Hochschule, die schon seit über 10 Jahren digitale Formate anbietet. Und von dieser Erfahrung profitiert nun das Team rund um Geschäftsführer Sven Schütt mit dem wir im upskill Podcast verabredet sind. 

In den Angeboten für die digitale Weiterbildung setzt die IU auf Hybridformate zwischen synchronen und asynchronen Formaten, und überlässt dabei die Wahl dem Lernenden. Die Ausgestaltung der Formate, die hohe Kompetenz und der zusätzliche Anreiz des Abschlusses, treiben bei der IU die Abschlussquoten (completion rate) nach oben. Angesichts des Vorteils als vertikaler Anbieter fürchtet sich Sven Schütt nicht vor dem internationalen Wettbewerb mit den Plattformen (Udemy & Co). Im Gespräch erläutert Sven Schütt den Ansatz der IU anhand des Beispiels einer Corporate Academy, die die IU für den Bereich der digitalen Future Skills aktuell mit der Bahn ausrollt.  

Über unseren Gast und die IU: 
Sven Schütt ist Geschäftsführer der IU. Die IU Internationale Hochschule bietet über 200 Bachelor-, Master- und MBA-Programme als Duales Studium, Fernstudium, berufsbegleitendes Kombistudium und klassisches Campus-Studium. 

IU im Web: https://www.iu.de/ 

Abonnieren Sie unseren Podcast, um automatisch über neue Folgen auf dem Smartphone benachrichtigt zu werden.