Close
Screencast erstellen
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Was genau ein Screencast ist und welche Unterschiede es bei der Erstellung gibt, haben wir in diesem Artikel beschrieben. 

Die erste Aufnahme

Drücke die “Windows-Taste” zusammen mit der Taste “G”. Jetzt öffnet sich folgendes Fenster:

Es erweckt den Anschein, dass diese Anwendung nur für Gameplays, also Bildschirmaufnahmen für Computerspiele geeignet ist. Du kannst diese Funktion jedoch für alle möglichen Programm verwenden. 

Oben links findest Du in dem Bereich Aufzeichnen die wichtigsten Funktionen. Klicke auf das zweite Symbol von rechts um die Aufnahme zu starten. Sollte dies (wie im Screenshot) grau angezeigt werden, musst Du zuerst ein Programm deiner Wahl öffnen, damit der Button aktiviert werden kann. 

Mit dem Symbol rechts daneben kannst Du einstellen, ob Dein Mikrofon während der Aufnahme aktiviert, oder auf stumm geschaltet werden soll. 

Mit einem Klick auf alle Aufnahmen anzeigen siehst Du alle bisher aufgezeichneten Screencasts, welche Du direkt über verschiedene Social Media Plattformen veröffentlichen kannst. 

Im linken mittleren Kasten findest Du die Lautsprecher- und Mikrofon Einstellungen. Hier kannst Du die Intensität der Hardware festlegen und dich zwischen mehreren Geräten entscheiden.

Sobald die Aufnahme gestartet wurde, kannst Du diese wieder mit einem Klick auf den blauen Button beenden. 

Tipp:

Falls Du im Nachhinein das Video bearbeiten möchtest, könnte dieser Artikel interessant für Dich sein. 

Fazit

Um einen Screencast mit Windows aufzunehmen, musst Du kein zusätzliches Programm installieren. Klicke einfach die Tastenkombination und erstelle intuitiv den ersten Screencast.