Close

Podcast: Wie mit Lernhacks einfache Routinen für eine agile Lernkultur möglich werden

Wie sieht Lernen in einer Zeit aus, in der Mitarbeiter*innen das Lernen immer stärker selbst in die Hand nehmen?
Dieser Frage widmet sich Thomas Tillmann in seinem Buch Lernhacks – mit einfachen Routinen Schritt für Schritt zur agilen Lernkultur. Gemeinsam mit seinen Mitautor Jan Schönfeld folgt er dabei der These, dass sich die Rollen und Kompetenzprofile in den Unternehmen immer schneller ausdifferenzieren und damit individualisieren. In einer solchen fragmentierten Lernwelt müssten die Mitarbeiter*innen das Lernen stärker selbst in die Hand nehmen, da mit den vorgefertigten Lernangeboten der individuelle Bedarf beim Mitarbeitenden nicht hinreichend getroffen werden kann.

Weiterlesen »

Podcast: Warum kohortenbasiertes Lernen so erfolgreich ist

In den USA wird kohortenbasiertes Lernen bereits als vierte Welle im Digitalen Lernen gefeiert. In Deutschland zählen vor allem die Masterclasses der OMR (Online Marketing Rockstars) zu den Vorbildern für das kohortenbasierte Lernen. Entwicklungspartner ist das Hamburger Unternehmen Headstart Studios, die kohortenbasierte Programme auch für Google und andere Unternehmen entwickeln und betreiben. Im Gespräch mit dem Gründer und CEO Marc Johannsen werden die Erfolgsfaktoren klar. Durch das Lernen in Gruppen steigt die Motivation wie der Lernerfolg. Dies führt nicht nur zu einer durchschnittlichen Completion Rate von über 80%, sondern auch qualitativ zu besseren Ergebnissen durch die aktive Rolle der Lernenden. Die Trainer*innen werden dabei zu agilen Lernbegleitern, neuerdings auch als Learning Facilitators bezeichnet.

Weiterlesen »

Podcast: Digitale Weiterbildung bei der AOK

Bei der AOK Nord-West ist die Digitale Weiterbildung schon seit vielen Jahren etabliert. Im Vergleich zu Unternehmen der Privatwirtschaft gibt es beim Ausbau aber spezifische Herausforderungen, u.a. aus der internen IT-Landschaft. Im Podcast-Gespräch vermittelt der AOK Experte für Digitale Weiterbildung, Thorsten Lausch, einen exzellenten Überblick über den Status Quo in der Digitalen Weiterbildung bei einer gesetzlichen Krankenkasse und nimmt eine Einschätzung über die zukünftige Entwicklung vor, bei der Video eine wichtige Rolle spielen wird.

Weiterlesen »

Podcast: Wie wir den Sinn von Arbeit messbar machen können

Unser Podcast Gast Christoph Schönfelder ist promovierter Soziologe und Co-Founder des HR Startup MONDAY.ROCKS. Christoph beschäftigt sich auch in seiner Lehrtätigkeit an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management mit der Frage, wie unternehmerisches Denken und Handeln in Organisationen gestärkt werden kann. Im Kern geht es ihm darum, das sog. “Employee Engagement” messbar zu machen und mittels einer digital gestützten Teamentwicklung die Leistungsfähigkeit von Teams und Unternehmen zu steigern. Was auf den ersten Blick kompliziert klingt löst sich im Podcast auf.

Weiterlesen »

Podcast: Wie die ZEIT Akademie den Markt für Weiterbildung erobert

Im Gespräch mit Rainer Esser (Geschäftsführer ZEIT Verlag) und Birthe Kretschmer (Geschäftsführerin der ZEIT Akademie) schauen wir auf die spannende Entwicklung, die das Projekt ZEIT Akademie genommen hat. Ursprünglich als Bildungsangebot für ZEIT Leser*Innen gestartet, wurde die ZEIT Akademie in den letzten Jahren zu einem B2B Weiterbildungsangebot ausgebaut. Mit hochwertigen und didaktisch fundierten Online-Kursen dringt die Tochter des ZEIT Verlages nun in die Personalabteilungen größerer Unternehmen ein.

Weiterlesen »

Podcast: Wie der Mittelstand die digitale Weiterbildung gestalten kann

Welche Future Skills benötigt der Mittelstand für die Digitale Transformation? Sebastian Holtze kennt die Anforderungen bestens aus zwei Perspektiven. In seiner Rolle als Managing Director bei der DBU Digital Business University of Applied Sciences und zum zweiten aus seiner Rolle als Berater bei PWC. Bei PWC berät Sebastian vor allem den Mittelstand bei Aufbau von digitalen Ökosystemen in der Weiterbildung.

Weiterlesen »